An diesem Wochenende dreht sich in München alles um den Beginn des Oktoberfests. Den
queeren Fassanstich gibt es am Freitag zusammen mit Thomas Niederbühl beibayrischen
Schmankerln im Café Regenbogen. Im „Rostigen Pudel“ gibt es den OktoBearFest Nachmittag mit
einer zünftigen Brotzeit, während die die Luxuspop-Party mit einem zünftigen Wiesn-Warm-Up mit DJ Marquez im
NY-Club aufwarten kann. Wer sich vorher noch den Schuhplattler aneignen möchte, der ist bei der Plattlprobe
in der St. Willibrord Unterkirche gold richtig.

Auch am Samstag geht es im NY-Club direkt weiter mit ihrem Warm-Up-Programm ganz im
Zeichen des Oktoberfests, bei Raw Riot mit DJ Cambis.
Der MLC lädt mittags zum Löwenbrunch und am Abend zum Oktobertreffen ins Oberanger-
Theater, dort heißt es dann: Löwennacht – die legendäre Fetischparty. Auf zwei Ebenen steht
alles zum Trinken, Ratschen, Cruisen und Feiern bereit.

Das Highlight erwartet euch am Sonntag im Bräurosl-Festzelt direkt auf der Theresienwiese.
Gay Sunday – dies ist das größte, queere Wiesenevent und in jedem Fall ein Riesengaudi.
Wer nun gar nichts vom Oktoberfest hält und lieber wie gewohnt zum Ausklang des
Wochenendes den Tatort schauen möchte, der ist bei Marc & Frankie´s gut aufgehoben. Dort
gibt es den Krimiklassiker auf Leinwand – und mit Gewinnspiel.